Unsere Gebäude

So schön und gut Infrastuktur auch ist - das alles muss auch irgendwo trocken und sicher untergebracht sein. Vor allem für unsere Flugzeuge haben wir daher 4 Hallen, doch nicht nur die wollen trocken bleiben - für alle anderen gibt es dafür den Clubraum, den Tower, die Werksatt, die Ausbildungsräume sowie unser Hotel. Let's have a look.

Die Schlafzimmer der Flugzeuge - unsere Hangars

Unsere Flugzeuge erbringen im Flugbetrieb immer wieder Höchstleistungen, ohne uns im Stich zu lassen. Nichts ist Schlimmer, als ein technisch mangelhaftes Fluggerät. Um unsere Flugzeuge zu schützen und bestmöglichst zu behandeln, dürfen sie ihre "Freizeit" in unseren 4 trockenen und sicheren Hallen mit jeder Menge Platz verbringen. So können Sie ggf. schnell und unkompliziert ausgeräumt und in Betrieb genommen werden, ohne größere Aufbauaktionen starten zu müssen. Neben unseren Fluggeräten finden in diesen Hallen auch viele Maschinen unserer Mitglieder Platz.

Für alles gerüstet - Unsere Werkstatt

Als Sportfliegerclub Hockenheim sind wir auch ein technischer Betrieb zur Wartung und Instandsetzung unseres Geräts. Die Werkstattarbeit gehört hierbei genauso zum Hobby des Fliegers wie das Fliegen selbst. Hiefür bietet unsere Werkstatt die nötigen Vorraussetzungen. Platz, Werkzeug uns Know How - alles ist vorhanden um hier im Winter als Gemeinschaft genauso tätig zu sein wie im Sommer "draußen" beim fliegen. mehr über die Werkstatt als wesentlichen Teil unseres Hobbys erfahrt ihr hier

Immer alles im Blick - unser Tower

Vorraussetzung für einen Wochenendflugbetrieb mit vielen Maschinen ist die Anwesenheit eines Flugleiters dess es gilt stets SAFETY FIRST. Der Flugleiter überwacht den Flugbetrieb, gibt Empfehlung und Informationen an alle Piloten weiter und ist Vertreter des Flugplatzbetreibers - im großen und ganzen also der Kopf der Bande an diesem Tag. Um all diese Aufgaben optimal bewältigen zu können und dabei auch noch alles im blick zu haben gibt es unseren Tower, sozusagen das Epizentrum der Organisation und Koordination des Flugtages

Unser 2. zu Hause - der Clubraum

Hier im Clubraum findet das Vereinsleben außerhalb des eigendlichen Flugbetriebs statt. In den Fluglagern wird hier gekocht, gegessen, geredet und gespielt. nach dem Flugbetrieb wird hier etwas getrunken, man rekonstruiert die Geschehnisse des Tages und plaudert meist über fliegerische Themen. Neben der Nutzung des Raumes als zweite Bedarfswerkstatt ist die Funktion unseres Clubraumes vor allem aber das Beherbergen des Aero's Treff. Mehr darüber gibt's hier

Unsere Pilotenschmiede - im Ausbildungraum wird mit Spaß gebüffelt

An rund 25 Arbeitsplätzen können unsere Flugschüler im Winter den Fluglehrern bei deren Unterrichtseinheiten zuhören. Um einen angemessenen Theorieunterricht, der ja auch zum Fliegen dazugehört, bieten zu können, ist unser Ausbildungsraum mit jeder Menge Ausbildungsmaterial und Anschaumaterialien ausgestattet. Neben dem Theorieunterricht, den wir gemeinsam mit unseren Freunden vom SFC-Schwetzingen durchführen, finden hier auch kleinere Versammlungen statt.

Ohne Mampf kein Kapf - Julians Restaurant

Direkt neben unserem Clubraum befindet sich unser Hotel und Restaurant. Dieses ist an Julian, unseren Wirt und Hotellier, verpachtet und stellt neben dem Ort für unsere größeren Versammlungen auch ein großes finanzielles Standbein des Vereins dar. Mehr über unser Hotel und Restaurant gibt's hier.